Wie dies alles anfing

Mit dem Namen SERCOM Regeltechniek haben wir ab diesem Moment angeben wollen, welches unser Hauptziel ist/wofür wir tätig sind, nämlich das Entwerfen, Entwickeln und Produzieren von ProzessCOMputern zum REGELN von Installationen mittels SERvo Motoren.

  • 21 Januar 1984

    Gründung SERCOM

    Am 21 Januar 1984 ist SERCOM Regeltechniek gegründet durch 4 Personen, unter anderem durch ehemalige Mitarbeiter der Fa. Indal, die Herren Piet van Diemen und Frans Koek.

  • 1984

    Das Logo

    Die 4 Pfeile in unserem Betriebslogo sind ein Hinweis auf diese 4 Personen, zusammen mit der Spirale, ein Symbol von einer stimmigen Harmonie, womit oft das präzise Regeln von einer unstabilen zu einer stabilen Situation angegeben wird.

    voormalig_SERCOM Logo

  • Der Name SERCOM

    Mit dem Namen SERCOM Regeltechniek haben wir ab diesem Moment angeben wollen, welches unser Hauptziel ist/wofür wir tätig sind, nämlich das Entwerfen, Entwickeln und Produzieren von ProzessCOMputern zum REGELN von Installationen mittels SERvo Motoren.

    Servo Motoren denen Sie von Tag zu Tag noch überall begegnen, z.B. zum Öffnen und Schliessen von Fenstern, Klappen, Luken, Mischventilen, Hoch - und Niedrigdrehen von Brennern, Schnellheitsregeln von Ventilatoren, usw.

  • Die ersten Produkte

    Mit den Kenntnissen und Erfahrungen von Frans und Piet haben Sie zu Hause auf im Speicherzimmer die ersten Produkte entworfen, entwickelt und produziert, woran in dem Moment in 1984 ein grosser Bedarf vorhanden war, sowie ein Messkit zum Messen der Temperatur, dem EC und Säuregehalt (pH) von den Wassergaben in Gewächshäusern, aber auch nach einem Kohlenmonoxid Detektor zum Abschalten von Gartenbaubrennern wenn diese nicht nur Wärme und CO₂ (Kohldioxid) erzeugte, sondern auch das giftige CO-(Kohlenmonoxid) Gas.

  • 1986

    Die ersten Einkünfte

    Mit den ersten Einkünften, insbesondere generiert aus dem Verkauf von diesen CO-Detektoren, konnte weiter investiert werden in dem Entwerfen, Entwickeln und Produzieren von Hardware und Software für den ersten Sercom Prozesscomputer, welcher in 1986 eingesetzt wurde zum Regeln des Prozesses in den Blumenzwiebeln Lagerzellen des Herrn Gerard Heemskerk in Noordwijk. Dies allererste in der Praxis eingesetzte System arbeitet noch heute, up-to-date, mit einem Programm von heute!

    SERCOM Geschichte

  • 1987

    Unser erstes Firmengebäude

    In 1987 konnten wir unser allererstes Firmengebäude, Meer en Duin in Lisse beziehen, expandierte und entwickelte sich der Betrieb inzwischen stetig zu mehr als 10 Mitarbeitern, und konnten wir sowohl Systeme liefern für Blumenzwiebeln-, Unterglasanbau- und Chicoréebetriebe.

    SERCOM Geschichte

  • 1990

    BOV-Trofee (BOV-Trophäe)

    1990 hat SERCOM die Beste Unternehmer Vision aus der Blumengebiet Trophäe (die BOV-Trophäe) gewonnen, einen Preis für Unternehmer denen '.....es mit technischer Kreativität, Eifer, Durchsetzungsvermögen, Kompetenz geglückt ist um neue Produkte schnell und effizient Produktions- und Marktreif zu machen.' Die erste Verknüpfung von dem Sercom Prozesscomputer an einen PC konnte von statten gehen. Finden Sie hier den gesamten Zeitungsartikel.

    Ondernemerstrofee Bollenstreek

  • 1994

    Das Marktwachstum von SERCOM

    Innerhalb von 10 Jahren entwickelte sich die Anzahl der Systeme in dem Blumenzwiebeln-, Unterglasanbau-, Kühl/Tiefkühl- und Chicorée-Sektor stetig und werden inzwischen bei 450 Betrieben die Trocknungs-, Lager-, Behandlungs-, Kühl- und Tiefkühl-Zellen, die Gewächshäuser und die Wassergaben geregelt, vornehmlich in den Benelux und Deutschland, aber auch auf einzelnen Standorten in Frankreich und selbst in Japan!

  • 1994

    Firmengebäude Heereweg

    In demselben Jahr (1994) war auch das Jahr, in welchem wir im Firmengebäude Meer en Duin in Lisse um eine Anzahl Mitarbeiter aufstockten, und es wurde gebaut an unserem ersten eigenen Firmengebäude, an dem Heereweg 9 in Lisse.

    Bedrijfspand Heereweg SERCOM

  • 1999

    900 Prozesscomputer

    Das Wachstum blieb, nicht alleine in bezug auf die Anzahl Mitarbeiter, aber auch mit der Anzahl Systeme in der Praxis, und wohin diese Systeme geliefert wurden. Nach 15 Jahren, Anfang 1999, waren dies inzwischen mehr als 900 Prozesscomputer breiteten wir unsere Flügel aus nach Russland, andere Kontinente wie Afrika und Mittel- und Süd-Amerika und machten wir uns auf zu dem neuen Millennium.

    Groepsfoto SERCOM

  • 2003

    Neues Management

    Das Jahr 2003 war das Jahr indem unser damaliges Management schrittweise übernommen wurde durch die Herren, die die Eigentümer von unserem heutigen Betrieb sind, die Herren André van Rooyen und Jan-Willem Lut.

  • 2007

    Zusammenarbeit mit Powerhouse

    In 2007 fing die Zusammenarbeit mit Powerhouse an, eine Zusammenarbeit womit wir in den Niederlanden und Belgien auf Basis von dem Elektrizitätsmarkt bei Endverbrauchern elektrische Quellen (Generatoren und WKA’s) und Elektra Konsumenten (Beleuchtung, Kühlung) AUS und AN schalten können.

    Powerhouse logo

  • 2007

    Zusammenarbeit mit EMS

    In 2007 startete die Zusammenarbeit mit EMS zu Sint-Annaland. Als Produzent von Gas-Analysegeräten sind sie erfolgreich in der sehr genauen Analyse von Ethylen in der Luft, und Gas welches für diverse Produkte (sowie Tulpenzwiebeln und Phalaenopsis) eine schädliche Nebenwirkung haben können.

    EMS logo

  • 2010

    Zusammenarbeit mit Nitea

    In 2010 fingen wir mit der Zusammenarbeit mit Nitea an. Zusammen haben wir das Produkt ‘Pathmanager’ entwickelt. Mit diesem Produkt sind Sie in der Lage präzise alle Arbeitsstunden Ihrer Mitarbeiter in Ihrem Betrieb zu registrieren, und hierauf Ihre Planung aufzubauen und zu steuern!

    Nitea logo

  • 2012

    HortiFair Innovation Award

    Zusammen mit EMS durfte SERCOM in 2012 den Internationalen HortiFair Innovation Award gewinnen zu dem Air Monitoring System, eine Innovation zum Analysieren, Messen und Regeln von Ethylen in dem Unterglasgartenbau! Hierüber mehr auf dieser Seite.

    HortiFair Innovation Award

  • Januar 2018

    Zusammenarbeit mit 30MHz

    30MHz, Entwickler und Lieferant einer schnell wachsenden Sensorplattform, und SERCOM Regeltechniek B.V. werden per direkt zusammen arbeiten. Dies ist ein grosser Schritt in der Vereinfachung von der Echtzeit Überwachung und Beherrschung von Klimatsituationen.

    30MHz logo

  • Zukunft

    In all diesen Jahren durften wir unsere Betriebsführung, zusammen mit unseren Vertragshändlern und Partnern über die gesamte Welt, aufbauen, ausbreiten und konsolidieren. Sind wir stolz auf das, was wir in den letzten Jahren bereits erreicht haben! Zusammen mit unseren Vertragshändlern und Partnern, sehen wir der Zukunft mit Vertrauen entgegen!

Dies teilen über: